Reifensicherheit

Wenn Sie und Ihre Familie immer sicher ans Ziel kommen wollen, dann ist die Reifensicherheit ein wichtiges Thema für Sie.

Nicht beachtete Mängel sind Platz 1 der Pannenverursacher. Wegen mangelnder Reifenwartung versagen Millionen von Reifen jährlich vorzeitig ihren Dienst. Die Reifenauflage jedes Reifens ist gerade mal so groß wie eine Postkarte. Das damit verbundene Risiko bei Mängeln ist daher sehr groß.

Viele Pannen und Unfälle können vermieden werden, wenn Autofahrer regelmäßig ihre Reifen kontrollieren. Zum Beispiel den Luftdruck: Zu wenig Druck in den Reifen bedeutet, dass sich die Reifen vor allem bei schnellen Fahrten sehr stark erhitzen und das hat dann die Reifenplatzer zur Folge.

Luft im Reifen

Kraftstoffverbrauch

Reifenlebensdauer

0,2 bar zu wenig

1 % mehr

10 % geringer

0,4 bar zu wenig

2 % mehr

30 % geringer

0,6 bar zu wenig

4 % mehr

45 % geringer

Als Autofahrer können Sie selbst Luftdruck und Reifenzustand kontrollieren. So sollte auch die Profiltiefe der Reifen regelmäßig geprüft werden. Sommerreifen sollten eine Profiltiefe von 3mm, Breit- und Winterreifen sollten eine Profiltiefe von 4mm nicht unterschreiten. Bei zu wenig Profil steigt die Gefahr von Aquaplaning und der Bremsweg verlängert sich enorm. Weiterhin riskieren Sie in einer Polizeikontrolle ein Bußgeld sowie Punkte in Flensburg zu bekommen.

Ist das Profil bis zur Verschleißgrenze abgefahren, können Sie Ihren Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls auf regennasser Fahrbahn verlieren, da dieser Unfall als "grob fahrlässig herbeigeführt" eingestuft werden kann.

Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Luftdruck und bei einer Sichtkontrolle achten Sie auf:
- abgenutztes Profil
- Beulen im Gummi der Reifenflanke
- Einkerbungen im Gummi oder fehlende Gummistücke auf der Lauffläche


Wir empfehlen Ihnen öfter einmal einen Blick auf Ihre Reifen zu werfen. Sie können auch einen kostenlosen Reifencheck bei Carstop 1 nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Reifenservice.