Achsvermessung

 

Die elektronische Achsvermessung und ihre Vorteile

Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Reifenverschleiß hängen hauptsächlich von dem einwandfreien Zusammenspiel der Fahrwerksbestandteile ab. Radaufhängung, Räder, Federn, Stoßdämpfer, Lenkung und Bremsen können durch Anprall oder Ermüdung kostenintensive Folgeschäden nach sich ziehen. Eine elektronische 4-Rad-Achsvermessung (High-Tech-Ausstattung), durchgeführt von erfahrenen Technikern, erspart Ihnen eine Menge Geld und Nerven.

Wir empfehlen Ihnen als Prophylaxe alle 2 Jahre eine Achsvermessung an Ihrem Fahrzeug durchführen zu lassen.

Eine optimale Einstellung von Spur, Sturz und anderen Parametern bewirkt:

  • eine höhere Laufleistung des Reifens

  • ein verbessertes Reifenabriebsbild (keine einseitige Reifenabnutzung, Gratbildung oder Auswaschungen)

  • einen verbesserten Rollwiderstand, der hilft, den Spritverbrauch zu senken

Typische Anzeichen für eine falsche Spur- oder Sturzeinstellung:

  • Die Reifen sind einseitig abgenutzt

  • Falsche Spureinstellungen der Räder führen zum Radieren.

  • Die Lauffläche zeigt Gratbildung im Profil

  • Ihr Fahrzeug fährt nicht in der Spur oder zieht nach links oder rechts

Wodurch verstellt sich die Spur Ihres Autos?

  • Durch Schlaglöcher oder Bordsteinanprall (verstellte Achsgeometrie)

  • Durch das unsachgemäße Anbringen von Distanzscheiben oder Spurverbreiterungen

  • Durch nicht serienmäßige Alufelgen und Breitreifen (Umbereifung)